Der Ort Wurmannsquick kann auf eine lange, bewegte Geschichte zurückblicken. Er zählt zu den ältesten Orten im Landkreis. Die erste urkundliche Erwähnung datiert um 1220, im Jahr 1365 billigte Herzog Stephan der Ältere den Bürgern von Wurmannsquick die gleichen Rechte wie denen des seinerzeitigen Marktes Eggenfelden zu. 2015 jährt sich die Verleihung der Marktrechte zum 650. Mal und dieses Jubiläum soll laut Beschuss des Marktrates mit drei Veranstaltungen gebührend gefeiert werden.

 

Das Programm zum Herbstmarkt können Sie sich hier runterladen: 

 

Am 03.10.15 findet ein Herbstmarkt mit ortsansässigen Gewerbetreibenden sowie einem Bauern- und Handwerkermarkt am Marktplatz statt.

 

 

 

Vortrag von Altbürgermeister Ludwig Watzinger über 650 Jahre Wurmannsquick vom 28. Februar 2015 zum herunterladen: